Für viele Schüler ist der Sportunterricht anstrengend und macht nur wenig Spaß – das muss nicht sein. Um Kindern wieder Freude an Bewegung und sportlichem Miteinander zu vermitteln, starten die AOK und der Deutsche Handballbund (DHB) mit dem gemeinsamen Projekt “AOK Star-Training” in die nächste Saison. Grundschulen können einen ganz besonderen Trainingstag in der eigenen Turnhalle gewinnen, der jeweils von einer prominenten Handballgröße begleitet wird. Gleichzeitig haben alle Schulen, die sich für das AOK Star-Training bewerben, auch die Chance, an den Grundschulaktionstagen teilzunehmen. Hier organisieren örtliche Handballvereine zusammen mit den Ansprechpartnern der Grundschulen Schnuppertrainings, bei denen die Schüler an verschiedenen Stationen Handballabzeichen erwerben können. 

Bis 31. Januar haben die Schulen Zeit, um sich zu bewerben. Für die Schulen fallen keine Kosten an. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.aok-startraining.de oder bei Frank Schnabel, Bewegungsfachkraft bei der AOK-Direktion Coburg, Telefon 09561 72-446.