Die Gestaltung einer Stadt ist nicht nur Sache der Bau-Profis, sondern darf von allen aktiv mitbestimmt werden – das möchte die Wohnbau Stadt Coburg in ihrer Baukulturwoche vom 8. bis zum 15. Mai hautnah zeigen. In enger Zusammenarbeit mit der Hochschule Coburg- Fakultät Design-, dem Treffpunkt Architektur für Ober-und Mittelfranken der Bayerischen Architektenkammer, der Regierung von Oberfranken und vielen weiteren Akteuren ist ein dichtes Rahmenprogramm entstanden. Es bietet eine Woche lang Vorträge, Filmvorführungen, Podiumsdiskussionen, (analoge
und digitale) Stadtspaziergänge, Ausstellungen und einen abwechslungsreichen Aktionstag im Steinweg am 11.Mai 2019.

Alle Veranstaltungen im Überblick:

Mittwoch, 8. Mai, 20 Uhr im “Schlick 29. Die Sanierungswerkstatt”: 2. Stadtsalon. Prof. Mario Tvrtkovic, Hochschule
Coburg, der die Baukulturwoche maßgeblich mitgestaltet und
kuratiert hat, diskutiert mit politischen Vertretern, Architekten,
Bauherren und jungen Stadtmachern über das Thema Baukultur.

Donnerstag, 9. Mai, 19 Uhr, Treffpunkt Haupteingang Markthalle: Quartiersspaziergang zu Schauplätzen erfolgreicher Stadtsanierung, anschließend ab ca. 20 Uhr in der Markthalle Vorführung des Films “Leben in Coburg” von Annette Hopfenmüller

Samstag, 11. Mai ab 10 Uhr im Steinweg: Großer Aktionstag. Bis 14 Uhr gibt es im „Schlick 29. Die Sanierungswerkstatt“ u.a. Impulsvorträge und viele Informationen zum neuen Sanierungsgebiet, aber auch zu Fördermöglichkeiten für Private Investoren. Stadtspaziergänge, eine lebendige Werkstatt mit Coburg-Miniaturen und eine Spielstraße für die Kleinen gehören außerdem zum Programm. Eine Street-Ball-Challenge mit
Profispielern der Coburger Basketballer (BBC) lotst über vier
Stationen durch die Innenstadt in den Steinweg. Außerdem können
sich Besucher die Ergebnisse aus dem Foto- und Videowettbewerb
ansehen und live vor Ort ihre Stimme für den Publikumspreis
abgeben.

Montag, 13. Mai, 19 Uhr im Lohgraben 4: Voführung des Dokumentarfilms “Haus Tugendhat” von Dieter Reifarth.

Dienstag, 14. Mai, 19 Uhr im Audimax der Hochschule Coburg: Vortrag “Sakrale Räume – Stadtraum” von Prof. Peter Krebs, BDA, HFG Stuttgart

Mittwoch, 15. Mai, 19 Uhr im Foyer der Wohnbau Stadt Coburg (Mauer 12): Dritter Stadtsalon zum Thema “Baukultur – eine kommunale Aufgabe?”. Moderation: Christian Limpert (Bayerischer Rundfunk)