Am Samstag, 05.05.18 honorierte die Stadt Neustadt bei Coburg die Leistungen der Geflügelzüchter Egon Lieb und dessen Sohn Hans-Dieter Lieb. In Dank und Anerkennung überreichte Herr Röttger, Bereichsleiter des Referats Kultur Sport und Tourismus, den Herren Lieb eine Urkunde für die Deutsche Meisterschaft der Rassetaubenzucht 2016 und 2017. Seit ca., 90 Jahren züchtet die Familie Lieb schwarze Elsterkröpfer, nun bereits in der  3. Generation. Während dieser Zeit trat Egon Lieb mit 19 Jahren dem Rassegeflügelzuchtverein Neustadt und dem Sonderverein der Elsterkröpferzüchter bei. Die Zuchtgemeinschaft Lieb wurde 1998 beantragt und seither folgte ein Preis nach dem anderen und die Erfolgsgeschichte nahm ihren Lauf: Einmal Europameister, zweimal SV-Leistungspreisträger, zweimal SV-Champion und sechsmal SV-Zuchtpreisträger. 2017 wurde die ZG Lieb zum 9. mal Deutscher Meister. Egon und Hans-Dieter Lieb sind Züchter aus Leidenschaft, das beweisen auch die zahlreichen Preise. Die Stadt Neustadt bei Coburg gratuliert zu so viel Engagement in der Rassetaubenzucht und wünscht der Familie Lieb alles Gute und weiterhin viel Erfolg.