Ein kurzer Städtetrip am Wochenende in eine unbekannte Region Deutschlands – das wird bei den Deutschen immer beliebter. Dabei verschlägt es auch viele Touristen in die Region Coburg.Rennsteig. Wie sich die Touristen beim Urlaub in unserer Region fühlen, konnten Einheimische Ende Januar herausfinden: Zum fünften Mal fand das Hotelentdecker-Wochenende statt, bei der zahlreiche Hotels der Region einheimische Gäste zum Sonderpreis beherbergten.

Mehr als 240 Heimaturlauber nahmen an der Aktion teil – und waren durchweg zufrieden. “Sowohl von den Partnern aus Hotellerie und Gastronomie als auch von den Gästen haben wir bereits ein sehr positives Feedback erhalten – und die Nachfrage auf eine Wiederholung”, erzählt Annabelle Menzner, die die Umsetzung des fünften Hotelentdecker-Wochenendes federführend betreut. Das Hotelentdecker-Angebot beinhaltet nicht nur eine Übernachtung in einem Hotel der Region, sondern auch ein 3-Gänge-Menü und ein reichhaltiges Frühstück. Kostenlos hinzugebucht werden kann auch eine Entdeckertour. Wer möchte, konnte in diesem Jahr gegen einen Aufpreis den Aufenthalt im Hotel um eine Zusatznacht verlängern und ein ganzes Wochenende zu Gast in der Heimat verbringen. Laura Ell, Projektmanagerin der Coburg Stadt und Land GmbH, weiß, welche Entdeckertouren besonders gut bei den Heimaturlaubern ankamen: “Sehr beliebt waren die Heilklimawanderung in Masserberg, der Blick hinter die Kulissen des Landestheaters Coburg und die Themenführungen rund um Albert und Victoria.”

Neben der Zusatznacht ist in diesem Jahr auch erstmals eine Wiederholung des Hotelentdecker-Wochenendes im Sommer möglich. Vom 15. auf den 16. Juni haben Einheimische erneut die Chance, für einen günstigen Preis in der Region Urlaub zu machen und die Entdeckertouren und Hotelspecials zu genießen. Sich jetzt schon einen Platz zu sichern lohnt sich, denn die ersten Häuser sind bereits ausgebucht. Die Buchung ist über die Internetseite www.zu-gast-in-der-heimat.de möglich.